verladekrise?

Es gibt ausreichend Gründe für ein Pferd, nicht in einen Pferdeanhänger einzusteigen. 

Pferde sind Fluchttiere. Sie haben zur Verteidigung ihres Lebens nur ein Mittel: die Flucht. In einem Pferdeanhänger können Pferde ihre Umgebung nur sehr eingeschränkt beobachten. Sie werden passiv bewegt. Und vor allen Dingen: sie können nicht weg. Dazu können dann noch weitere Gründe kommen, wie Fahrten zur Klinik, schlechte Erfahrungen beim Fahren, ..... .


Wir helfen Euch, dieses Problem zu lösen. Auf spielerische Art und Weise und natürlich mit Hilfe der Natural Horsemanship Prinzipien.



Auf der Basis von Vertrauen und Respekt zeigen wir Euch, wie es geht, vermitteln Euch das richtige Handwerkszeug und lassen so die Hängerfahrt zu einem stressfreien Ereignis für alle Beteiligten werden.

Das Verladetraining kann als Einzelunterricht oder auch mit mehreren Teilnehmern als Tages- oder Wochenendkurs stattfinden.

 

Interesse? Oder brauchst Du Hilfe beim Verladen?

Dann nutze einfach unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Dir.